Zertifikate für Fort- und Ausbildung

Hut ab für gute Leistungen

Knapp 300.000 Euro hat die Kreissparkasse 2018 in die Fort- und Ausbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesteckt. Am 13. Februar 2019 fand in Homberg die jährliche Übergabe der Zertifikate und Abschlusszeugnisse statt. Neben den Auszubildenden wurden dabei auch die Kolleginnen und Kollegen geehrt, die sich nebenberuflich fortgebildet haben.

Eröffnet wurde der Abend mit einer Rede unseres Vorstandsvorsitzenden Thomas Gille. Anschließend gab es die hart erarbeiteten Zertifikate, welche durch Thomas Gille und seinen Stellvertreter Michael von Bredow übergeben wurden. Auch Personalratsvorsitzende Silvia Reitz war vor Ort und hatte für jeden Absolventen noch ein kleines Überraschungsgeschenk in petto.

Folgende Abschlüsse wurden geehrt:

Anerkennung für die Ausbildung

Erfolgreiche Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/Bankkauffrau: Erick Schnaudt, Yannik Schlosser, Katharina Hassenpflug, Eric Dirlam und Jonas Pschibul.

von links: Erick Schnaudt, Yannik Schlosser, Katharina Hassenpflug, Eric Dirlam und Jonas Pschibul.

Erfolgreiche Ausbildung zum IT-Kaufmann: Jonas Bott.

Jonas Bott.

Fünf Auszubildende haben im Januar 2019 ihre Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder beendet. Nach gut zweieinhalb Jahren sind die jungen Kolleginnen und Kollegen nun gelernte Bankkaufleute.

Während der Ausbildung konnten sie die Arbeit in der Geschäftsstelle, aber auch in den internen Abteilungen kennenlernen. In der Berufsschule wurden Themen wie Kontoführung, Wertpapiere und Buchhaltung gelehrt. Am Ende standen drei schriftliche sowie eine mündliche Prüfung, welche mit Bravur gemeistert wurde.

Ebenfalls gratulieren können wir einem Auszubildenden zur bestandenen Prüfung als Informatikkaufmann. Schon während seiner Ausbildung konnte er in unserer Abteilung IT-Service zeigen, was in ihm steckt.

Wir gratulieren zu den gezeigten Leistungen.

Nach der Ausbildung ist vor dem Fachwirt

Erfolgreiche Fortbildung zum Fachwirt: Tobias Völker und Daniel Mentel.

von links: Tobias Völker und Daniel Mentel.

Direkt im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung folgt bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder die Weiterbildung zum Sparkassenfachwirt für Kundenberatung inklusive Qualitätssiegel. Zwei Kollegen konnten sich hier ebenfalls im Januar 2019 qualifizieren.

Der Sparkassenfachwirt vertieft die Themen der Ausbildung und legt damit den Grundstein für die Entwicklung zu einem erfolgreichen Kundenberater. Auch hier unsere Glückwünsche an die Teilnehmer.

Spezialisten gefragt

Nach den Basisaus- und -fortbildungen geht es nun in die Tiefe des Bankgeschäftes. Viele Spezialseminare laden dazu ein, sich einem Themengebiet im Detail zu widmen. Und das haben unsere Kolleginnen und Kollegen erfolgreich geschafft.

Geprüfter Deka-InvestmentBerater

Erfolgreiche Fortbildung zum geprüften Deka-Investmentberater: von links: Melanie Kuhlmann-Schmidt, Jürgen Mück, Claudia Röhn, Hendrik Ludolph, Nicole Brethauer, Christoph Kohl, Stefanie Matzner, Reinhard Pippert, Ilona Schäfer, Ron Deisenroth, Malte Siemon, Jens Kraus, Philipp Zwicker, Hartwig Hafer, Ulrike Geisel, Stefan Reith, Andrea Stirn.

von links: Melanie Kuhlmann-Schmidt, Jürgen Mück, Claudia Röhn, Hendrik Ludolph, Nicole Brethauer, Christoph Kohl, Stefanie Matzner, Reinhard Pippert, Ilona Schäfer, Ron Deisenroth, Malte Siemon, Jens Kraus, Philipp Zwicker, Hartwig Hafer, Ulrike Geisel, Stefan Reith, Andrea Stirn.

Der Fortbildung zum geprüften Deka-InvestmentBerater haben sich 18 Berater und Beraterinnen gestellt. Und diese mit Auszeichnung bestanden. Bei diesem Spezialseminar geht es um die Vertiefung der Wertpapierberatung im Rahmen des Anlageberatungsprozess. Ein Themengebiet, welches in Zeiten niedriger Zinsen eine hohe Relevanz hat.

Unsere neuen geprüften Deka-InvestmentBerater sind nun bestens ausgerüstet für die Anforderungen der Zukunft.

Fachseminar

Erfolgreicher Abschluss des Fachseminars Privatkundenbetreuung: Daniel Stutz mit Vorstandsvorsitzendem Thomas Gille.

von links: Vorstandsvorsitzender Thomas Gille und Daniel Stutz.

Unser Kollege Daniel Stutz hat sich erfolgreich mit dem Fachseminar Privatkundenbetreuung (Geprüfter Privatkundenbetreuer Sparkassen-Finanzgruppe) fortgebildet. Wir danken für das Engagement und gratulieren zum Abschluss.

Sparkassen-/Bankbetriebswirt

Erfolgreiche Fortbildung zum Betriebswirt: Jürgen Stock, Andreas Jacob, Christoph Dressler, Jens Kraus und Frank Martin.

von links:  Jürgen Stock, Andreas Jacob, Christoph Dressler, Jens Kraus und Frank Martin.

Erfolgreiche Fortbildung zum Betriebswirt: Gottlieb Riemer mit Vorstandsvorsitzendem Thomas Gille.

von links: Vorstandsvorsitzender Thomas Gille und Gottlieb Riemer. Es fehlt: Patrick Gebauer.

Viele Wege führen zum Ziel. Fünf Kollegen konnten sich über spezielle Studiengänge zusätzlich den Titel Sparkassen-/Bankbetriebswirt sichern. Zwei Kollegen erreichten denselben Abschluss mit dem Sparkassenfachlehrgang.

Neben den rein bankfachlichen Inhalten wird in diesen Fortbildungen auch das gesamtunternehmerische Denken gelehrt und geprüft. Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“!

Bachelor of Science im Studiengang Finance und Master im Studiengang Management of Financial Institutions an der S-Hochschule in Bonn

Erfolgreicher Bachelor- bzw. Masterabschluss: Daniel Harling, Peter Münscher, Timo Kerkemeyer, Christian Arzt.

von links: Daniel Harling, Peter Münscher, Timo Kerkemeyer und Christian Arzt.

Einen Bachelor-Titel bekommt man nicht geschenkt. Das wissen auch unsere drei Kollegen, welche sich nebenberuflich weitergebildet haben. Daniel Harling berichtete bereits im vergangenen Jahr hier in unserem Blog, was alles hinter dem Titel “Bachelor of Science im Studiengang Finance” steckt.

Noch eine Stufe weiter oben hat sich unser Kollege Christian Arzt im vergangenen Jahr den Master-Titel erarbeitet. Um das zu schaffen benötigt man kräftig Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und Motivation. Eine umfassende Projektarbeit in der Sparkasse sowie ein mündliches Kolloquium führen schließlich zum Abschluss.

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen.

Motiviert in die Zukunft

Nach dem offiziellen Part und einer kleinen Stärkung folgte ein unterhaltsamer Vortrag der Weltschiedrichterin Frau Bibiana Steinhaus. Frau Steinhaus ist die erste Frau, die im deutschen Profifussball Spiele im Männerbereich der ersten Bundesliga leitet. Seit Jahren macht Sie Karriere in einer einst typischen Männersportart.

In Ihrem Vortrag ging es unter anderem um die Themen Entscheidungen treffen, souveränes Auftreten in Verbindung mit Körpersprache, Motivation und Durchhaltevermögen sowie das Erreichen von Zielen. Gleichzeitig wurden von Frau Steinhaus gekonnt Parallelen zwischen der Berufswelt und dem Spitzensport aufgezeigt.

Ein interessanter Beitrag, der bei allen Teilnehmern gut ankam.

Sie haben auch Interesse an einer Karriere in der Kreissparkasse Schwalm-Eder? Alle Informationen zu unserer Ausbildung und freie Stellen finden Sie auf unserem Karriereportal.

Das könnte Sie auch interessieren:

Zertifikate für Fort- und Ausbildung 2019
Ausbildung bei der Sparkasse
Ausbildung bei der Sparkasse: Stark im Team
Ausbildung bei der Sparkasse: Meine ersten Tage beim IT-Service
Ausbildung bei der Sparkasse
Ausbildung bei der Sparkasse: Meine ersten Tage in der Geschäftsstelle

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Social Media Marketing

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.