Start in die Ehe

Regeln Sie Ihre Finanzen

Auch nach dem Hochzeitstag hat das Organisieren noch kein Ende. Jetzt müssen Behörden und Dienstleister informiert werden. Viele Checklisten aus dem Netz geben hierbei eine Hilfestellung. In unserem Blogbeitrag wollen wir Sie fit machen, für die ToDos nach Ihrer Ankunft im Ehehafen.

Rund ums Konto

Nach der Eheschließung stellt sich unvermeidlich die Frage nach den Finanzen. Allen voran das Girokonto. Behält jeder seins? Gibt es ein gemeinsames Konto oder ein Haushaltskonto? Wie verrechnen wir zukünftig Ausgaben? Hier kann ein Beratungsgespräch helfen. Grundsätzlich ist es aber Ihre Entscheidung.

Altersvorsorge

Mit einer Ehe stellt sich auch gleichzeitig die Frage nach Kindern. So oder so ist es sinnvoll, an eine Absicherung für später zu denken. Auch eine Immobilie ist eine Vorsorge für die Zukunft. Welche Art der Altersvorsorge für Sie in Frage kommt, klären Sie mit Ihren Sparkassen-Berater. Mithilfe des Finanzchecks ermitteln Sie ganz genau Ihre Träume, Wünsche und Vorstellungen für die gemeinsame Zukunft. Und finden so, den für Sie passenden Weg.

Freistellungsaufträge und Versicherungen

Nun da Sie auch vor dem Staat ein Ehepaar sind, steht Ihnen das doppelte Volumen für den Freistellungsauftrag zur Verfügung. Prüfen Sie daher mit Ihrem Sparkassen-Berater, ob die Beträge für das Eheleben angepasst werden müssen.

Ebenfalls optimieren können Sie nun die Versicherungen. Beim unabhängigen Versicherungscheck prüfen wir Ihren Versicherungsordner. Nur wenn wir wirklich günstiger sind oder bessere Leistungen zum vergleichbaren Preis bieten, erhalten Sie von uns ein Gegenangebot.

Und sonst?

Sofern ein Ehepartner seinen Nachnamen geändert hat, kommen noch weitaus umfassendere Aufgaben hinzu. Alle Dienstleister, Online-Shops, Ärzte und Unternehmen müssen informiert werden. Ein neuer Personalausweis und Reisepass muss her (Passfoto nicht vergessen). Auch Abos, Mitgliedschaften müssen angepasst werden.

Zusätzlich sollten Sie prüfen, ob sich eine Änderung der Steuerklasse beim Finanzamt lohnt. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ihr Steuerberater hilft Ihnen gerne weiter.

Mehr Infos zur Budgetplanung Ihrer neu gegründeten Familie finden Sie in unserem Ratgeber: Budgetkompass Familie. Jetzt herunterladen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit dem Privatkredit Ihrer Sparkasse sind Sie in jeder Situation flexibel und unabhängig.
Deka Nachhaltigkeit
Für ein sorgloses Leben: Direkt-Versicherungen in der Sparkassen-App
Kurs auf Smartphone
Leeres Sparschwein
Junge Frau am Laptop

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Social Media Marketing

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] In Teil zwei erfahren Sie, welche To-Dos nach der Hochzeit anstehen. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.