Start in die Ausbildung

Azubis 2020

Start in die Ausbildung: Azubis 2020

Ausbildungsstart bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder

Anfang August weht immer ein ganz besonderer Wind durch die Räume der Kreissparkasse Schwalm-Eder: „Sind sie schon da?“ und „Hast du sie schon gesehen?“ sind nur zwei von vielen Fragen, die über den Gang schallen.

Die neuen Azubis sind da! In 2020 beginnen insgesamt sieben junge Leute ihre Ausbildung bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder. Ein neuer Lebensabschnitt für die jungen Erwachsenen.

Formalitäten und ganz viele Infos

Los geht es in diesem Jahr am 3. August. Zu Beginn stehen erstmal ganz viele Informationen auf dem Plan. Die Begrüßung übernimmt der Vorstandsvorsitzende Michael von Bredow höchst persönlich. Anschließend wartet direkt der erste Fototermin auf die Mädels und Jungs.

Nach einer kurzen Pause gibt es Infos rund um die Sparkassen-Finanzgruppe und den Ausbildungsplan. Dies ist immer ein besonders spannender Moment in welchem die jungen Kolleginnen und Kollegen erfahren, auf welcher Geschäftsstelle sie die ersten Monate ihrer Ausbildung verbringen werden.

Am Nachmittag warten schließlich noch Vorstellungen des Personalrates und der Jugend- und Auszubildendenvertretung auf die neuen Azubis. Voll gepackt mit Input endet der ersten echte Arbeitstag schließlich gegen 17:00 Uhr.

Planänderung im Corona-Jahr

Auch an Tag zwei und drei in den Räumen unserer Kreissparkasse Schwalm-Eder gilt es noch viele Infos aufzunehmen. Themen wie Datenschutz, Verhalten bei einem Banküberfall, Social Media in der Sparkasse und eine erste Technikschulung stehen auf dem Programm.

Der Besuch unserer vier Direktionen Melsungen, Homberg, Ziegenhain und Fritzlar fällt in diesem Jahr aufgrund der weiter anhaltenden Coronakrise leider ins Wasser. Schade, denn auch in unseren Geschäftsstellen hat man dem Besuch der neuen Azubis immer entgegen gefiebert. Doch in diesem Jahr ist eben alles ein bisschen anders.

Ab auf die Geschäftsstelle

Zum Ende der ersten Woche geht es für die neuen Azubis dann erstmals ab auf die Geschäftsstelle. In diesem Jahr natürlich mit Mundschutz.

In den ersten Wochen und Monaten lernen die jungen Kolleginnen und Kollegen den Geschäftsbetrieb vor Ort von A bis Z kennen. Dazu gehört der Kundenservice ebenso wie Backoffice-Tätigkeiten und der erste Einblick in die Kundenberatung.

Nach den Ferien startet dann auch die Berufsschule. An zwei Tagen pro Woche erhalten die Auszubildenden das theoretische Fachwissen für ihre praktische Arbeit.

Innerbetrieblicher Unterricht für die Azubis

Zum Ende des ersten Ausbildungsjahres kommt dann noch der sogenannte innerbetriebliche Unterricht für die Mädels und Jungs dazu. Hier werden weitere theoretische Inhalte rund um das Bankgeschäft und die Sparkassen-Finanzgruppe vermittelt.

Im zweiten Ausbildungsjahr wartet bereits die Zwischenprüfung, welche eine gute Einschätzung über den Wissensstand darstellt. Nach dieser kann gezielt weiteres Wissen rund um den Beruf Bankkauffrau/Bankkaufmann vermittelt werden, um so die Basis für die Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung zu legen.

Nach zweieinhalb Jahren haben es die neuen Auszubildenden dann endlich geschafft. Doch bis dahin liegt noch ein ganzes Stück Weg vor unseren Azubis. Wir wünschen euch auf eurem Weg durch die Kreissparkasse Schwalm-Eder viel Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dank Jobmesse zum Traumberuf - Deine Ausbildung bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Online Marketing Managerin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.