Spendenvoting: Kreissparkasse macht E-mobil

Renault ZOE geht nach Jesberg

Es ist entschieden: In der Nacht vom 28. auf den 29. Januar 2019 ging das siebte Spendenvoting der Kreissparkasse Schwalm-Eder zu Ende. Insgesamt sieben Tage konnte für regionale Vereine unter dem Thema „E-mobil sein ist einfach“ abgestimmt werden. Nun stehen die drei Sieger fest.

Die zwölf Bewerber konnten sich über 7.000 Stimmen sichern. Den Sieg des Jubiläums-Spendenvotings zum 180-jährigen Bestehen der Kreissparkasse Schwalm-Eder sicherte sich der Verein „Vorfahrt für Jesberg e.V.“.

Der Preis: Ein nagelneuer Renault ZOE. Mit diesem möchte der Verein nun den Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen vor Ort ein Leben und Arbeiten mit weniger eigenen Privat- und Dienstfahrzeugen ermöglichen.

Wie der Verein den neu gewonnen Flitzer für Carsharing in der Region benutzt, berichten sie in der Online-Ausgabe der Auto-Motor-Sport.

8.000 Euro für Hilfe vor Ort dank Spendenvoting

Auf dem zweiten Platz ist der Verein „Mörscher Engel e.V.“ gelandet. Mit über 1.500 Stimmen konnten sie sich so über eine Spende in Höhe von 5.000 Euro von der Kreissparkasse freuen. Die Engel aus Morschen haben es sich zum Ziel gesetzt, Menschen in höherem Alter aktiv darin zu unterstützen, so lange wie möglich im gewohnten dörflichen Umfeld zu bleiben.

Platz drei und damit eine Spende über 3.000 Euro geht an den Förderverein Hospiz Kellerwald e.V.. Mit dem Geld soll nun den schwerstkranken und sterbenden Menschen eine Verbesserung bzw. Erhaltung der Lebensqualität und ein würdevolles Leben bis zum Tod durch ein umfassendes, ganzheitliches Unterstützungskonzept ermöglicht werden.

Ehrenamtliche Helfer wichtig für die Region

Die Bewerbungen der letzten Spendenvoting-Runde zeigen: Ehrenamtliche Arbeit hat unterschiedliche Facetten. Doch an vielen Ecken und Enden fehlt das Geld, um für die Menschen in der Region im benötigten Maße da zu sein.

„Hier wollen wir mit allen Kräften unterstützen, denn die ehrenamtlichen Helfer leistet einen wichtigen und notwendigen Beitrag für die Menschen in der Region“, sagt Thomas Gille, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Für 2019 ist eine weitere Runde des Spendenvotings geplant. Alle Informationen zu den Gewinnern der letzten Abstimmung sowie die neuen Termine finden Sie zu gegebener Zeit unter www.ohne-kreissparkasse-fehlt-was.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

PSD2: Die EU-Zahlungsdiensterichtlinie
Kreissparkassen Cup 2019 der D-Jugend
Konzert der Primacanta-Kinder in Melsungen
Das MT Regio Team 2019: Damenmannschaft

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Social Media Marketing

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.