Gut für die Region

Spendenübergaben

  • Spendenuebergaben der Kreissparkasse Schwalm-Eder

Ohne Kreissparkasse fehlt was

Ob Trikots für den Fußballverein oder die Sanierung eines Denkmals – Ihre Kreissparkasse Schwalm-Eder ist gerne da für die Vereine und Organisationen in der Region. Überlegen Sie einmal selbst, wo Ihnen unser Logo schon untergekommen ist.

Seit ihrer Gründung haben sich die Sparkassen auf die Fahnen geschrieben, für die Menschen vor Ort da zu sein. Dazu gehört selbstverständlich auch die Förderung des gemeinschaftlichen Lebens. Alleine in 2016 sind über 500.000 Euro an Spendengeldern in die Region geflossen.

Dabei gehen die Gelder ganz unterschiedlichen Projekten zugute. Mal ist es der soziale Bereich, mal der sportliche. Auch Kunst und Kultur sowie der Umwelt- und Tierschutz werden gefördert.

Unsere Spendenprojekte

3.000 Euro für die Jugendarbeit

27. Januar 2018

Sparkassendirektor Ingo Lange besuchte am 27. Januar das Spiel der SG 09 Kirchhof Damenhandball gegen den SV Werder Bremen in der Stadtsporthalle Melsungen. Im Gepäck hatte er eine Spende in Höhne von 3.000 für die Jugendarbeit der Sportgemeinschaft. Nach dem Spiel gab es noch eine Pressekonferenz, in welcher das Engagement der Kreissparkasse Schwalm-Eder im ehrenamtlichen Bereich erläutert wurde.

Direktor Ingo Lange bei der Übergabe einer Spende an die Damenhandballmannschaft der SG 09 Kirchof

Auf dem Bild: Sparkassendirektor Ingo Lange, Managerin und Geschäftsführerin der Damenmannschaft und Vereinsvorstand Renate Denk und die Spielerinnen der SG 09 Kirchhof.

5.000 Euro für die Jugend der MT Melsungen

19. Dezember 2017

Einen Scheck über 5.000 Euro gab es für die Melsunger Turngemeinde (MT). Die Scheckübergabe fand im Beisein von Nachwuchskoordinator Axel Renner bei einem Landesliga-Handballspiel der MT Melsungen II gegen den MSG Körle/Guxhagen statt. Das Geld geht an die Jugend der MT. Zusätzlich soll auch die Region profitieren.

Foto: Ryszard Kasiewicz

Foto: Ryszard Kasiewicz

Ausstellung „Konsum ohne Kinderarbeit“ -Tipps für einen fairen Einkauf

16. November 2017

Seit dem 08.11. haben Sie die Möglichkeit die Ausstellung „Konsum ohne Kinderarbeit“ bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Ziegenhain zu besuchen.

Auf Grundlage einer gleichnamigen Broschüre von tdh (terre des hommes) erstellte die Kinderhilfsorganisation Schwalmstadt diese sehenswerte Ausstellung. Die Arbeitsgruppe möchte mit dieser Ausstellung primär über die unmenschlichen Formen der Kinderarbeit in den Entwicklungsländern am Beispiel der Textil- und Modeproduktion aber auch anhand der Natursteinerstellung informieren. Doch das ist nicht alles: Die Kinderhilfsorganisation möchte Konsumenten Möglichkeiten aufzeigen, wie man Produkte erwerben kann, die ohne Kinderarbeit hergestellt wurden. Im Mittelpunkt stehen außerdem unterschiedliche Angebote, um auf konkrete Hilfsmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen aufmerksam zu machen. Gefördert wird das Projekt von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und der Kreissparkasse Schwalm-Eder. Die Ausstellung umfasst viele Bilder mit unterschiedlichen Texten, welche einen fundierenden Einblick in die Problematik der Kinderarbeit geben. Also: Scheuen Sie sich nicht und schauen bis zum 01.12.2017 bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Ziegenhain vorbei.

V.l.n.R.: Henner Lichtenfeld, Horst Krause-Willenberg, Direktor Dirk Siemon, Klaus Hottmann

Erste Hilfe für die Judoabteilung

23. Oktober 2017

Auch auf dem „sanften Weg“, das bedeutet Judo ins Deutsche übersetzt, kann es mal zu einer Verletzung kommen. Um dann helfen zu können, hat die Judoabteilung des ESV Jahn 1871 Treysa e.V. beschlossen, sich einen Erste Hilfe Rucksack zu beschaffen, speziell abgestimmt auf die Anforderungen beim Judosport und für Ausflüge mit Kindern und Jugendlichen.

Möglich war das durch die Unterstützung der Kreissparkasse Schwalm Eder, die auf unsere Spendenanfrage den Rucksack kurzerhand komplett gestiftet hat. Am Montag, den 23.10.17 war dann die offizielle Übergabe durch Herrn Jan Korell von der Niederlassung in Frielendorf.

Wer sich für unseren Verein und den Judosport interessiert, kann man sich auf der Internetseite des ESV Jahn 1871 Treysa www.esvjahntreysa.de unter der Rubrik Judo über die Trainingszeiten informieren und einen Termin zum Probetraining über das Kontaktformular ausmachen.

Die Judoabteilung des ESV Jahn 1871 Treysa e.V. bei der Spendenübergabe der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Raus in die Natur

13. Oktober 2017

Unter dem Motto “Tier und Umwelt” fand im Jahr 2016 ein großes Spendenvoting der Kreissparkasse Schwalm-Eder statt. Auch der Reit- und Fahrverein Beiserhaus/Rengshausen e.V. konnte sich 1.000 Euro für ihr Projekt sichern.

Die Spende floss in den Bau von Naturhindernissen rund um die neue Reithalle. Die im Verein engagierten Kinder und Jugendlichen können so im sicheren Rahmen, auf der sogenannten Wellenbahn, das Springen im Freien über Naturhindernisse trainieren.

Die Spende überreichte Direktor Michael Sack am 13. Oktober 2017 an den Reitverein.Direktor Michael Sack übergibt eine Spende über 1.000 Euro an den Reit- und Fahrverein Beiserhaus/Rengshausen e.V.

Pflege des Bachlaufes der Antreff

08. September 2017

Im Jahr 2016 stand das Spendenvoting der Kreissparkasse Schwalm-Eder unter dem Motto “Tier und Umwelt. Der Angelsportverein ASV Libelle aus Willingshausen konnte sich mit 477 Stimmen einen Platz in den Top 20 sichern. Direktor Dirk Siemon überreichte Anfang September symbolisch die gewonnen 1.000 Euro.

Mit Hilfe dieser wurden zwei Teiche angelegt, um die Lebensbedingungen für die Frösche vor Ort zu verbessern. Zusätzlich wurde der Bachlauf an der Antreff auf Vordermann gebracht.

Das Angelgewässer erstreckt sich von der Grenze Bernsburg bis zum Gänsesteig und von der Alsfelder Brücke bis zur Grenze Merzhausen. Angeln ist nicht alles wofür sich der Verein einsetzt. Jedes Jahr werden viele Arbeitsstunden für die Pflege der Anlage um die Schutzhütte, sowie das Säubern des Gewässers geleistet. Herr Siemon wünschte im Namen der KSK Schwalm-Eder viel Spaß und Freude mit den angeschafften Motorgeräten und auch weiterhin eine erfolgreiche Vereinsarbeit.

Der Angelsportverein ASV Libelle und Sparkassendirektor Dirk Siemon an der Antreff.

( von links nach rechts ) Dirk Siemon, Hans Georg Schneider, Peter Schmidt, Peter Wüst, Jörn Schäfer, Günter Weese, Thorsten Schäfer, Jörg Völker (Einreicher des Projektes)

Neue Feuerwehr-Hüpfburg für die Jugendfeuerwehr Melsungen

19.07.2017

Spielspaß für groß und klein! Am 19.07.2017 erhielt die Stadtjugendfeuerwehr Melsungen von der Kreissparkasse Schwalm-Eder Ihre Feuerwehr-Hüpfburg. Gemeinsam mit dem Verein “Das kunterbunte Kinderzelt e.V.” wurde die Hüpfburg am Stützpunkt der Feuerwehr in Melsungen aufgebaut und direkt eingeweiht. Feuerwehren, Vereine und Firmen können diese für Veranstaltungen leihen. Für die Buchung oder weitere Informationen können Sie sich gerne an die Stadtjugendfeuerwehr Melsungen wenden. Ihre Kreissparkasse Schwalm-Eder wünscht Ihnen viel Spaß beim Hüpfen.

Sparkassendirektor Thomas Gille übergibt Feuerwehr-Hüpfburg

Blumen für die Umwelt

17. Juli 2017

Der Imkerverein Fritzlar hat sich im vergangenen Jahr an unserem Spendenvoting Tier und Umwelt beteiligt und 1.000 Euro Förderung von der Kreissparkasse erhalten.

Und darum ging‘s beim Projekt: Das Pollen- und Nektarangebot für die Bienen und die heimische Insektenwelt (Wildbienen und Schmetterlinge) wird ab dem Frühsommer immer geringer, da zunehmend blühende Pflanzen in den Gärten und der Landschaft verloren gehen.

Aus diesem Grund hat der Imkerverein an interessierte Menschen Saatgut für eine Blühmischung ausgegeben.Das ausgegebene Saatgut soll einen Anreiz sein, um Blühflächen anzulegen.

Der Kindergarten Züschen hat sich an dieser Aktion beteiligt und eine Blühfläche angelegt.

Blumenwiese-Kindergarten-Zueschen-Imkereiverein-Fritzlar

Jürgen Bubenhagen, Kita-Leiterin Michaela Beetz, Projektleiterin Ulrike Prentzel-Pinkwart und Imker Rüdiger Küllmar (Imkerverein Fritzlar) mit Kindern an der neu angelegten Blumenwiese

Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen

30. Juli 2017

Mit 5.000 Euro unterstütze die Kreissparkasse Schwalm-Eder die Feuerwehr der Gemeinde Malsfeld. Angeschafft wurde ein Fahrzeug, welches für die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen dient. Das erworbene Fahrzeug ist das einzige Fahrzeug dieser Art im Schwalm-Eder-Kreis, wahrscheinlich sogar in ganz Nordhessen. Am Freitag den 30.06.2017 fand die Spendenübergabe mit Ingo Lange, dem Direktionsleiter der Hauptstelle Melsungen statt. Direktionsleiter Ingo Lange und die Feuerwehr der Gemeinde Malsfeld

Wichtelskulpturen wurden beim Dorffest in Uttershausen feierlich enthüllt

02. Juli 2017

Am Sonntag wurden beim Dorffest die Wichtelskulpturen feierlich enthüllt. Die Wichtelskulturen wurden im April 2015 anlässlich des Holzbildhauer-Symposiuns in Wabern von Holzbildhauern aus Berchtesgaden aus Eichenstämmen geschaffen. Der Sage nach entstammen die Wichtel dem Dosenberg in Uttershausen. Die Wichtelhöhlen am Dosenberg sind ein oft genutztes Ausflugsziel für Grundschulen und Wandergruppen. Die Gebrüder Grimm haben mit dem dem “Auszug der Wichtel aus dem Dosenberg” ein weithin bekanntes Märchen geschaffen. Unser Direktor Jürgen Bubenhagen war bei der feierlichen Eröffnung anwesend.

Direktionsleiter Jürgen Bubenhagen

Insektenhotel zum Tag der Nachhaltigkeit

29. Mai 2017

Die Bewohner sind endlich eingezogen! Pünktlich zum schuleigenen “Tag der Nachhaltigkeit” am 11. Mai konnte das neue Insektenhotel der Osterbachschule eingeweiht werden. Finanziert wurde der Bau aus der Gewinnsumme des letzten Spendenvotings der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Insektenhotel für die Osterbachschule

Heimische Singvögel hautnah erleben

16. Mai 2017

Das Brutverhalten unserer heimischen Singvögel betrachten und beurteilen, dass können nun die Biologie-Schüler der Geschwister Scholl Schule. Bei schönstem Sommerwetter wurde der Nistkasten mit Kamera von Sparkassendirektor Volker Komiske offiziell übergeben.

Die Schule hatte im vergangenen Herbst beim Spendenvoting der Kreissparkasse Schwalm-Eder mitgemacht und 1.000 Euro Förderung gewonnen. Von dem Geld wurde die Beobachtungsstation für Singvögel angeschafft und eingerichtet. Die Kamera überträgt nun ab sofort Live-Bilder in den Innenbereich des Biologie-Fachtraktes.

Spendenübergabe in der Geschwister Scholl Schule

V.l.n.R: Ernst Frieder Bergner(GSS), Volker Komiske (KSK), Elfriede Stelzig (GSS), Gioliana Schmidt (Schülerin der GSS), Lara Wiederholt (Schülerin der GSS), Annabelle Schareina (Schülerin der GSS), Ayleen Kümmerich ( Schülerin der GSS), Dr. Kerstin Dippel (GSS)

Thesenlauf von Spieskappel nach Homberg (Efze)

06. Mai 2017

“Dabei sein ist einfach” beim Thesenlauf von Spieskappel nach Homberg. Etwa 60 Läuferinnen und Läufer machten sich am 06. Mai 2017 von der Klosterkirche St. Johannes in Spieskappel auf den Weg zum Marktplatz in Homberg (Efze).

Die Kreissparkasse Schwalm-Eder spendete 1.000 Euro an die ausrichtenden Vereine die Homberg Ren(n)tiere und den TuSpo Frielendorf.

Honig für die Stadt

04. Mai 2017

Es summt und brummt auf dem Dach der Melsunger Stadtbibliothek. Anfang Mai haben zwei Bienenvölker ihr neues Zuhause bezogen. Möglich wurde dies durch eine Spende über 1.000 Euro der Kreissparkasse Schwalm-Eder. Direktor Volker Komiske überreichte diese gemeinsam mit den zwei Bienenkästen an den Imkereiverein Melsungen.

Dieser hatte im Herbst 2016 beim Spendenvoting der Kreissparkasse Schwalm-Eder mitgemacht und die Umsetzung des Projektes gewonnen.

Neue Bienen für den Imkereiverein Melsungen

V.l.n.R: Citymanager Mario Okrafka, Michael Schermeier (Imkerverein Melsungen), Heidrun Wulf (Imkerverein Melsungen), Volker Komiske (KSK Schwalm-Eder), Holger Friedrich (Imkerverein Melsungen), Dorothee Schanze (Imkerverein Melsungen), Bgm. Markus Boucsein

Fahrradparkplatz für die Stadtkirche

27. April 2017

Die Stadtkirche in Melsungen, welche in 2015 als Radfahrerkirche ausgezeichnet wurde, macht ihrem Namen alle Ehre: Ab sofort können die Radfahrer Ihre Räder an drei Fahrradständern platzieren und in der neu gebauten Sitzgruppe entspannen und für das leibliche Wohl nach der Radtour sorgen.

Die Kreissparkasse Schwalm-Eder unterstütze das Projekt „Sitzgruppe mit Fahrradständern“ der Evangelischen Kirchengemeinde mit einer Spende von 2.000 Euro. Die Förderung stammt aus der Sparkassenkulturstiftung Melsungen.

Spendenübergabe an die Stadtkirche Melsungen

Instandhaltung des Sauerbrunnens

20. April 2017

Die Kreissparkasse Schwalm-Eder unterstütze das Projekt „Instandhaltung des Sauerbrunnens“ in Geismar mit 1.000,00 Euro.

Bei einem Glas „Quatsch“ genossen unter anderem der Karl-Otto Winter, (Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse), Jürgen Bubenhagen (Direktionsleiter der Kreissparkasse Schwalm-Eder  in Fritzlar) und Bürgermeister Hartmut Spogat die Feierlichkeit zur offiziellen Abschlussfeier der Instandhaltungsmaßnahmen.

Sauerbrunnen

V.l.n.R: Eva Claas (Dorf- und Regionalentwicklung Schwalm-Eder-Kreis), Christa Preuß (VR Bank Schwalm-Eder), Thomas Volke (Architekt), Landrat Winfried Becker, Manfred Janes (Stadtrat Bad Wildungen), Bürgermeister Hartmut Spogat, Karl-Otto Winter (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Schwalm-Eder) und Klaus Ramus (Vorsitzender Förderverein Sauerbrunnen)

Mitarbeiter aktiv im Ehrenamt

Doch nicht nur finanziell, auch mit viel Manpower steht die Kreissparkasse hinter den Projekten. Als regionales Unternehmen ist es nicht verwunderlich, dass sich nahezu jeder zweite Mitarbeiter in seiner Freizeit ehrenamtlich betätigt. Ob als Trainerin oder Feuerwehrmann: Unsere Kollegen packen tatkräftig mit an.

So kann seit vielen Jahren ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis mit den Vereinen in der Region gepflegt werden.

Spenden an oberster Stelle

Um möglichst vielen Vereinen und Gruppierungen eine Spende zukommen lassen zu können, gibt es in unserer Kreissparkasse verschiedene Spendentöpfe:

  • Spenden: Jede unserer vier Direktionen verfügt zusätzlich über einen eigenen Spendentopf. Das Budget wird jeweils zum Jahresanfang beschlossen.
  • Stiftungen: Außerdem hat jede Direktion eine eigene Sparkassenstiftung. Seit ihrer Gründung in 1988 wurden über 2.300.000 Euro für „Kultur, Sport, Soziales und Umwelt“ an heimische Vereine, Verbände und andere Einrichtungen ausgeschüttet.
  • Sponsoring: Als kleine Abgrenzung gibt es noch den Bereich des Sponsoring. Dabei werden Organisationen finanziell von der Kreissparkasse unterstützt. Im Gegenzug tragen Sie dafür beispielsweise Trikots mit dem Sparkassenlogo und hängen Banner an ihren Veranstaltungen auf.

Um eine Spende oder ein Sponsoring für Ihren Verein zu erhalten, wenden Sie sich gerne an Ihren Sparkassenberater vor Ort.