Was ist eigentlich eine Rechtsschutzversicherung?

Auch aus einem kleinen Streit kann ein teurer Spaß werden.

Kennen Sie diese Menschen, die aus einer Mücke einen Elefanten machen? Oder den einen Nachbarn, der Ihnen zu einem netten Grillabend gern mal die Polizei miteinlädt? Diese Menschen können ganz schön anstrengend sein. Aber noch viel schlimmer wird es, wenn das Ganze in einem echten Rechtsstreit ausartet. Mit Anwälten und Richtern durch mehrere Instanzen. Dann wird’s teuer!

Teurer Streit!? – Gut wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben.

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten, wenn es hart auf hart kommt. Manch einer weiß gar nicht, welche Beträge bei einem echten Rechtsstreit entstehen können. Schon eine kleine Nachfrage beim Anwalt kostet Geld. Wenn es aber wirklich bis vor den Richter geht, kommen da ganz andere Summen zusammen. Die Rechnungen für Sachverständige, Zeugen oder Gerichtskosten müssen Sie unter Umständen selbst bezahlen. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie ganz beruhigt sein. Diese übernimmt all die Kosten und stellt Ihnen gute Ansprechpartner zur Seite.

Noch eine Versicherung? Wofür braucht man die denn?

  • Bei Ärger mit dem Internet-Händler oder beim Studenten-Job?
  • Angeblich eine rote Ampel passiert oder Mängel am neuen Auto?
  • Streit mit dem Nachbarn oder dem Vermieter?
  • Unstimmigkeiten mit dem Chef oder uneinig mit dem Finanzamt?

Und das sind nur wenige Beispiele für die Mücken die schnell zu Elefanten werden. Und häufig, können Sie nicht einmal was dafür. Wenn Sie zum Beispiel unverschuldet einen Verkehrsunfall haben und die gegnerische Partei Ihnen das Schmerzensgeld verweigert, kostet der Rechtsstreit schnell mehr als 10.000€. Und das nur, weil Sie ihr gutes Recht durchsetzen wollen.

Recht haben ist einfach.

Mit der ÖRAG-Rechtschutzversicherung können Sie ganz entspannt sein. Sie übernimmt die Kosten für einen Rechtsstreit und das sogar in unbegrenzter Höhe. Außerdem bietet Sie noch viele weitere Vorteile. Zum Beispiel einen telefonischen Anwaltsservice, bei dem Sie erste Fragen bequem von zu Hause aus klären können. Außerdem können Sie sich einen Fachanwalt empfehlen lassen oder ihn selbst frei auswählen. Und das alles zu einem Preis, der günstiger ist als das Stundenhonorar eines Anwalts.

Autoreninfos

Annika Lesch

Marketing

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.