Premiumkonto der Kreissparkasse ausgezeichnet

4,7 von 5 Sternen für das Premiumkonto der Kreissparkasse

Seit dem Jahr 2001 gibt die Online-Plattform biallo.de ihren Leserinnen und Lesern Auskunft zu Fragen rund um die Themen Finanzen und Versicherung.

biallo.de, das sind rund 40 fest angestellte und freiberufliche Journalisten, Webdesigner, Programmierer und Datenbank-Mitarbeiter. Auf der Internet-Seite von biallo.de finden sich mehr als 10.000 Artikel aus den Bereichen Geld und Kredit, Telefon und Internet, Soziales und Steuern, Recht und Versicherung.

In diesem Jahr hat biallo.de nun 805 Premiumkonten aus ganz Deutschland miteinander verglichen. Ergebnis für das Premiumkonto der Kreissparkasse Schwalm-Eder: 4,7 von 5 möglichen Sternen. Lesen Sie jetzt mehr zu den Hintergründen und den Testergebnissen:

Der Kontopreis ist zurück

Über viele Jahre haben Banken das Girokonto als Dreh- und Angelpunkt der Geschäftsverbindung verstanden. Es gab teilweise einen wahren Wettlauf um die Subventionierung solcher Angebote. Damit ist Schluss. Der Kosten- und Erlösdruck hat dazu geführt, wieder Geld für etwas zu verlangen, was dem Grunde nach auch etwas kostet und wert ist. Daher wurde und wird flächendeckend der Preis für die Kontoführung wieder eingeführt und angehoben.

Bei den Klassik- oder Individualkonten stiegen in den zurückliegenden Monaten nicht nur die Preise der Monatspauschalen. Dinge kosten nun auch Geld, die bisher kostenlos waren: Online-Buchungen, Bargeldverfügungen am eigenen Automaten oder der Gruppe, Überweisungen am SB-Automaten.

Die Stunde der Premiumkonten

Erste Recherchen zur Studie ergaben, dass die vermeintlich teureren Premiumkonten, die für einen

Pauschalpreis alles Wesentliche umfassen, für den Verbraucher mittlerweile nicht selten attraktiver sind als Klassiker mit Einzelabrechnung. biallo.de wollte es genau wissen und hat folgende Bereiche untersucht:

  • Wer bietet solche Konten an?
  • Wie viel zahlt man dafür?
  • Welche Leistungen sind im Pauschalpreis enthalten und wie lassen sich diese vergleichen?
  • Welche Premiumkonten sind ihr Geld wert und welche nicht?

Das Ergebnis: Verbraucher zahlen tendenziell mehr im Norden Deutschlands. Die attraktivsten Konten gibt es vor allem in Bayern und Baden-Württemberg. Sparkassen haben fast überall etwas günstigere Preise als Volks- und Raiffeisenbanken.

Große Spannen gibt es bei den Preisen. Ein Premiumkonto mit inkludierter Kreditkarte bekommt man in Bayern und Baden-Württemberg bei verschiedenen Sparkassen und VR-Banken für um die 120 Euro im Jahr. Eine hessische Raiffeisenbank berechnet dafür das Dreifache.

Es sind eher kleinere und mittelgroße Institute, die mit hohen Leistungen zu akzeptablen Preisen glänzen. Aber es gibt auch Ausnahmen bei den Sparkassen und VR-Banken.

Premiumkonto der Kreissparkasse mit Bestnoten

Im bundesweiten Test von mehr als 805 regionalen und überregionalen Filialbanken und Sparkassen belegt die Kreissparkasse Schwalm-Eder einen Spitzenplatz im bundesweiten Vergleich.

Folgende Kriterien wurden bewertet:

  • Gebührenfreies Kontenmanagement, gleich ob online, am SB-Automaten oder in der Filiale
  • Höhe des Jahrespreises für Kontoführung, mindestens eine Girocard plus Kreditkarte in Gold mit vollem Paket an Reiseversicherungen
  • Höhe des Dispozinses
  • Kostenlose Bargeldversorgung über die Girocard in Deutschland und ggf. gebührenfreie Bargeldversorgung über die Kreditkarte im Ausland – unabhängig von der Anzahl der Abhebungen pro Jahr

Urkunde für das Premium Girokonto der Kreissparkasse Schwalm Eder

Das Ergebnis überzeugt: 4,7 von 5 Sternen konnte das Premiumkonto der Kreissparkasse Schwalm-Eder erreichen.

Jetzt sind Sie dran: Überzeugen auch Sie sich von unseren Leistungen und schließen Sie Ihr Girokonto Premium ganz einfach online ab. Sie sind schon Kunde bei uns? Dann können Sie ebenfalls online in weniger als fünf Minuten zu unserem leistungsstarken Giro Premium wechseln.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der schönste Weihnachtsbaum
Junge mit Gold vor Weihnachtsbaum
Sparen an Black Friday unf Cyber Monday
Geldanlage heut: Doppelte Herausforderung für Frauen

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Social Media Marketing

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.