Mitarbeiter aktiv – Auf zum Marathon

Sommerzeit – Marathonzeit

Bei strahlenden Sonnenschein und einer kühlen Brise läuft es sich doch immer noch am Besten. Daher finden gerade zur Sommerzeit in ganz Deutschland Marathon-Läufe statt.

Auch unsere Betriebssportgemeinschaft war in diesem Jahr bereits aktiv. Gemeinsam ging es im Mai zum Sparkassen-Marathon in die Hauptstadt. Lesen Sie jetzt den Nachbericht zum Großevent.

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Am 5. Mai 2018 fuhr die Betriebssportgemeinschaft zum 43. Sparkassenmarathon, den dieses Mal die Berliner Sparkasse ausrichtete. Nach einer entspannten ICE-Anreise mit ausgiebiger Verpflegung bezogen wir unser Hotel »Motel One«, zentral gelegen am Bahnhof Zoo und Kurfürstendamm.

Am Nachmittag holten wir zunächst die Startunterlagen ab und stärkten uns anschließend bei der traditionellen Nudelparty. Später wurden bei einer »Gangfete« die Reste des noch reichlich vorhandenen Proviants verzehrt.

Am Sonntagmorgen ging es früh zum Start am Olympiastadion. Bei sommerlichen Temperaturen fiel der Startschuss für alle Strecken um 10 Uhr. Die 10 km-Distanz absolvierten von unserer Kreissparkasse sieben Läuferinnen und Läufer. Die traditionelle 25 km-Strecke, die durch das Brandenburger Tor führte, nahmen vier LäuferInnen in Angriff.

Auf dem roten Teppich

Nach dem Zieleinlauf auf dem roten Teppich in toller Atmosphäre im Berliner Olympiastadion genossen wir das schöne Sommerwetter und das ein oder andere Getränk. Nach einer kleinen Pause und Dusche ging es am Abend zur Siegerehrung und Party in das Hotel Estrel. Doch der Weg war umsonst: Wegen einer Datenpanne bei der zeitnehmenden Firma konnte die Siegerehrung leider nicht stattfinden.

Klassensieg von Inge Jünemann

Nach ausgiebiger Feier, einem Absacker auf der Terrasse des Hotels im 10. Stock mit Blick auf die Gedächtniskirche und einer »kurzen« Nacht im Hotelzimmer ergab sich am Montagvormittag noch die Gelegenheit zum Sightseeing bzw. S(c)hoppingerlebnis.

Gegen Mittag ging es mit dem ICE in Richtung Heimat. Unterwegs waren endlich die Ergebnisse verfügbar und wir konnten den Klassensieg von Inge Jünemann über die 25 Km-Strecke sowie den dritten Platz von Bernd Knauff über die 10 Km-Distanz in ihrer jeweiligen Altersklasse feiern.

… und nächstes Jahr sind wir wieder in Halle an der Saale am 13.Oktober 2019 dabei! Save the Date!

Sparkässler beim Efzewiesenlauf in HombergLaufen nicht nur in der Hauptstadt sondern auch in der Kreisstadt

Zeitgleich mit dem Sparkassenmarathon in Berlin waren zwei Sparkässler beim Efzewiesenlauf in Homberg aktiv. Pensionär Friedrich-Wilhelm Göbel (80) und Mark Breiding gingen bei bestem Wetter auf die 5 bzw. 10 km-Runde.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparen an Black Friday unf Cyber Monday
Dienstjubiläum 2018
Ein neuer Ofen für den Reit- und Fahrverein Beiserhaus Rengshausen e.V.
Ausgezeichnet von Stiftung Warentest: Sparkassen-App erneut Testsieger

Autoreninfos

Berater Frank Umbach

Frank Umbach

Immobilienfinanzierungberater und passionierter Läufer

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.