giropay Geld-senden – Geld überweisen per Smartphone

Giropay

Das ist giropay Geld-Senden

Die Funktion giropay Geld-senden ist die moderne Form der Überweisung. Mit dieser überweisen Sie ganz einfach Geld an Ihre Freunde, Bekannten und Kollegen. Der Vorteil: Im Vergleich zu einer Standard-Überweisung benötigen Sie nur die Handynummer Ihres Zahlungspartners. Alle weiteren Daten wie Kontonummer, IBAN, BIC und die Bankleitzahl werden für eine Überweisungen per giropay nicht gebraucht.

Die Einrichtung von giropay Geld-senden erfolgt ganz einfach in der Sparkassen-App. Sie hinterlegen lediglich Ihr Abbuchungskonto und genehmigen der Sparkassen-App den Zugriff auf Ihr Telefonbuch. Alle Konto von Ihnen werden dann direkt und vollautomatisch in Ihr giropay-Konto importiert.

Anhand der zwei schwarzen Häckchen hinter den Kontaktnamen können Sie erkennen, ob Ihr Kontakt bereits selbst die Funktion nutzt.

So einfach überweisen Sie mit giropay

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Restaurant und Ihr Kollege leiht Ihnen Bargeld. Dann können Sie ihm dieses mit der Funktion giropay Geld-senden Ihrer Sparkassen-App sofort zurück überweisen und sind quitt.

Neben dem Überweisen können Sie übrigens auch Geld anfordern: Sie haben neulich jemandem Geld ausgelegt und wollen ihn daran erinnern, es Ihnen zu überweisen? Öffnen Sie einfach giropay Geld-senden in Ihrer Sparkassen-App, wählen Sie den passenden Kontakt aus und klicken Sie auf „Geld anfordern“.

Sollte derjenige giropay Geld-senden nicht kennen, erhält er eine Nachricht, die er lediglich bestätigen muss. Er gibt in einem gesicherten Modus seine IBAN ein – fertig. Das Geld wird ruckzuck auf Ihr Girokonto überwiesen.

Wer sich einmal registriert hat, muss seine IBAN nicht mehr eingeben. Genau das macht das Überweisen von Geld so schnell und einfach. Bis zu einem Betrag von 30 Euro sogar ohne Eingabe einer TAN: Die Sicherheit Ihrer Daten hat oberste Priorität. Dafür steht die Kreissparkasse mit ihrem Namen.

giropay Geld-senden – die neue Form Geld zu senden oder zu erhalten: Sicher, zuverlässig, schnell.

Kann ich giropay Geld-senden nutzen?

Die Voraussetzung um giropay Geld-senden nutzen zu können ist ein Girokonto mit Online-Banking-Vertrag. Dazu empfehlen wir unser sicherstes TAN-Verfahren pushTAN. Einen Online-Banking-Vertrag können Sie ganz einfach direkt auf unserer Webseite eröffnen.

Nach erfolgreichem Abschluss und erstem Login Installieren Sie die pushTAN-App auf Ihrem Smartphone. In dieser werden im Hintergrund 6-stellige TANs, also TransAktionsNummern, erzeugt, welche Sie beispielsweise zur Freigabe von Überweisungen benötigt werden.

Zuletzt können Sie sich noch unsere praktische Sparkassen-App auf Ihr Smartphone laden. Vergeben Sie sich hier selbstständig Login-Daten und hinterlegen Sie Ihre Online-Banking Zugangsdaten. Schon ist die App startklar und Sie können giropay Geld-senden einrichten.

giropay Geld-senden können aktuell alle Kunden der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland nutzen, welche das Verfahren anbieten. Stetig kommen weiter Banken hinzu. Auch mit Kontakten anderer Institute aus Deutschland können Sie jedoch die Funktion nutzen. Diese erhalten dann einfach eine Nachricht über Ihre Zahlung bzw. Zahlungsanforderung und werden auf eine sichere Webseite umgeleitet, um den Vorgang abzuschließen.

giropay Geld-senden ist also für jeden etwas! Probieren Sie es aus und entdecken Sie selbst die bequemste Möglichkeit, heutzutage eine Geld an Freunde und Bekannte zu überweisen.

Fragen und Antworten zu giropay

Sie brauchen noch mehr Infos? Dann sind Sie hier richtig. Finden Sie hier alle Antworten, die Sie rund um giropay wissen müssen:

  • Dauer der Überweisung: Überweisungen per giropay erfolgen in Echtzeit, sind also innerhalb weniger Sekunden bei Ihrem Kontakt auf dem Konto.
  • Was kostet giropay: Bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder erhalten Sie giropay kostenfrei, ob eine Überweisung Geld kostet richtet sich nach Ihrem Kontomodell. Fragen Sie dazu am besten direkt in unserem Chat nach.
  • Wie sicher ist giropay: Natürlich entspricht giropay den höchsten Sicherheitsstandards sowie den Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). giropay funktioniert nur über die Sparkassen-App, welche Sie mit einem Kennwort und wahlweise Ihrem Fingerabdruck sichern. Für Zahlungen über 30 Euro müssen Sie zusätzlich eine TAN eingeben.

Weitere Fragen und Antworten rund um giropay finden Sie hier.

Autoreninfos

Christiane Laabs

Christiane Laabs

Marketing

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Flyer über unsere Ausbildung, das Duale Studium, die Giro Young App und Kwitt […]

  2. […] Kwitt: Überweisen so einfach wie WhatsApp. Sie brauchen nur die Handynummer Ihres Zahlungspartners und schon kann es losgehen. Bis 30 Euro ohne Eingabe einer TAN. […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.