Karriere bei der Sparkasse

In 5.000 Stunden zum Bachelor

Einen Bachelor-Titel bekommt man nicht geschenkt. Das wissen auch unsere beiden Kollegen Daniel Harling und Peter Münscher, welche sich nebenberuflich weitergebildet haben. Heute berichten sie, worum es beim Studiengang Finance geht.

Karriere mit dem Studiengang Finance

Der Studiengang Finance an der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe ist ein auf die Finanzwelt zugeschnittener Studiengang mit dem Schwerpunkt der Bankbetriebslehre. Zur Vertiefung spezieller Themen mit hoher Praxisrelevanz stehen 3 anwendungsorientierte Spezialisierungsbereiche zur Auswahl. Hier werden Mitarbeiter für die Herausforderungen der Zukunft fit gemacht, damit unseren Kunden stets qualifizierte Beratung geboten werden kann. Dieser Studiengang ist eine von vielen anspruchsvollen Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe.

Das Studium kann grundsätzlich sowohl nebenberuflich mit einer Regelstudienzeit von 7 Semestern, als auch in Teilzeit, zum Beispiel ausbildungsbegleitend, absolviert werden. Der angegebene Workload von 5250 Stunden lässt dabei erahnen, wie viele Abendstunden und Wochenenden das ausmacht.

Von Disziplin und langen Wochenenden

Einen großen Anteil stellt das Selbststudium dar, das durch Präsenzveranstaltungen zur Vertiefung des Erlernten ergänzt wird. Für eine optimale Prüfungsvorbereitung ist somit eine hohe Selbstdisziplin und gutes Zeitmanagement wie bei jeder berufsbegleitenden Weiterbildung Grundvoraussetzung.

Die Präsenzveranstaltungen und auch die Prüfungen finden zeitlich gut strukturiert in Blöcken von 2-3 Tagen statt und werden an unterschiedlichen Studienzentren angeboten. So bekommt man die Möglichkeit, auch Veranstaltungen in Landshut, Dortmund, Düsseldorf, Eppstein oder Bremen zu besuchen, um nur einige wenige zu nennen.

Stark im Team

Auch die Zusammenstellung der Gruppe ist dadurch jedes Mal individuell und man lernt viele neue Leute kennen oder sieht bekannte Gesichter wieder. Auch die Anzahl der Teilnehmer variiert je nach Veranstaltungsinhalt und -ort sehr stark. Grundsätzlich ist aber durch kleine Gruppen von manchmal nur acht bis zwöf Studierenden eine intensive Betreuung möglich. Das macht Fortbildung bei der Sparkasse aus.

Unvergessen werden auch die Unternehmungen im Anschluss an die Veranstaltungen bleiben. Durch das Studium sind gute Kontakte fachlicher Natur, aber auch tolle Freundschaften entstanden. Zum Abschluss fand am 20.04.2018 eine tolle Abschlussfeier mit Ehrung in Bonn statt.

Ein großes Dankeschön für die vielfältige Unterstützung und Hilfestellung! Mit der Kreissparkasse Schwalm-Eder: Gemeinsam #AllemGewachsen

Machen auch Sie den ersten Schritt und bewerben Sie sich jetzt für einen Ausbildungs- oder Studienplatz bei uns!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ausbildung bei der Sparkasse: Meine ersten Tage in der Sparkasse
Ausbildung bei der Sparkasse: Meine ersten Tage in der Geschäftsstelle
Die Bewerbung: Der erste Schritt für eure Karriere

Die Bewerbung

/
Azubis gehen fremd – Ein Tag bei der Starthilfe
Azubis in Amerika: Der USA-Aufenthalt 2018
Junge Auszubildende im Blaumann

Autoreninfos

Daniel Harling

Kundenberater

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.