Aufgaben und Organisation der Sparkassenstiftungen

  • Direktion Melsungen

  • Direktion Ziegenhain

  • Direktion Homberg

    Stiftung der Kreissparkasse Schwalm-Eder schüttet 182.000 Euro aus. Hier: Die begünstigten Vereine der Direktion Homberg.
  • Direktion Fritzlar

1. Kreissparkasse Schwalm-Eder – „Gut für die heimische Region”

Gemäß ihrem öffentlichen Auftrag und ihrer Unternehmenskultur übernimmt die Kreissparkasse Schwalm-Eder sowohl Verantwortung für die Region als auch für das gesellschaftliche Umfeld. Damit einhergehend steht die nachhaltige Unterstützung der örtlichen Wirtschaft und des Vereinslebens mit an erster Stelle. Anlässlich des 150jährigen Bestehens der Kreissparkasse Schwalm-Eder wurden in 1988 die drei Sparkassenstiftungen der Kreissparkasse Schwalm-Eder für die Altkreise Melsungen, Fritzlar und Ziegenhain gegründet. In 2001 kam dann eine weitere Stiftung für den Altkreis Homberg hinzu. Das Stiftungskapital stammt ausschließlich von der Kreissparkasse Schwalm-Eder. Die vier Sparkassenstiftungen schütten jedes Jahr erhebliche Beträge zur Verwendung für gemeinnützige Zwecke aus, die inzwischen insgesamt eine Größenordnung von über 180.000 Euro erreicht haben.

2. Aufgabe und Zweck der Stiftungen der Kreissparkasse Schwalm-Eder

Wesentliche Aufgaben der vier eigenständigen Stiftungen der Kreissparkasse Schwalm-Eder sind die Förderung kultureller, sozialer und anderer mildtätiger und gemeinnütziger Zwecke. Über die Mittelvergabe entscheidet einmal jährlich das jeweilige Kuratorium der Sparkassenstiftung auf der Grundlage der vorliegenden Anträge. Dabei werden von den einzelnen Sparkassenstiftungen grundsätzlich nur Projekte gefördert, die im Gebiet des jeweiligen Altkreises liegen. Entsprechend dem in den Stiftungsverfassungen festgelegten Stiftungszweck konzentrieren sich die Stiftungen auf die Förderung

  • von Wissenschaft und Forschung
  • der Jugend- und Altenhilfe
  • der Kunst und Kultur
  • des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege
  • der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe
  • des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie des Umwelt- und Klimaschutzes
  • des Sports
  • der Heimatpflege und Heimatkunde
  • des traditionellen Brauchtums
  • und Unterstützung hilfsbedürftiger Personen i.S. des §53 der Abgabenordnung.

Die Stiftungen erfüllen ihren Zweck durch die Gewährung von Zuwendungen an gemeinnützige oder mildtätige Organisationen, Vereine und Verbände, die sich in den obigen Bereichen engagieren

3. Organe

Organe der Sparkassenstiftungen sind der „Vorstand” und das „Kuratorium”.

Die Vorstände setzen sich aus dem Vorsitzenden des Vorstandes der Kreissparkasse Schwalm-Eder als Vorsitzendem und zwei weiteren Mitgliedern zusammen. Der jeweilige Stiftungsvorstand vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich und führt die Geschäfte nach Maßgabe der Stiftungsverfassung. Er handelt durch seinen Vorsitzenden, im Verhinderungsfalle durch seinen Vertreter im Amt des Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Die Kuratorien bestehen aus dem Vorsitzenden und den jeweiligen Mitgliedern der Regionalen Beiräte der Kreissparkasse Schwalm-Eder. Sie überwachen die Geschäftsführung des Stiftungsvorstandes, stellen den Jahresabschluss der Stiftung fest und entscheiden über die vom Vorstand vorgeschlagenen Förderungsanträge und Förderungsmaßnahmen.

Der Förderantrag

Sie sind selbst Inhaber eines Projektes oder kennen eine Organisation, welche eine Förderung verdient? Dann laden Sie sich den Förderantrag herunter und öffnen Sie diesen in einem geeigneten PDF-Programm. Die Felder können Sie dann direkt am Computer beschreiben. Geben Sie den ausgefüllten Antrag anschließend in Ihrer Geschäftsstelle ab oder senden Sie uns diesen per E-Mail zu. Die E-Mail-Adressen finden Sie auf der ersten Seite des Förderantrags.