Hilfe für Gewaltopfer

Gewalt vermeiden ist die Beste Verteidigung.

Der Weiße Ring e.V. hat heute eine Spende über 3.500 Euro von der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Empfang genommen. Mit dieser Summe soll Opfern von Gewalt und sexuellen Übergriffen geholfen werden. Gesammelt wurde der Betrag im Rahmen von vier Gewaltpräventionskursen, Trainer Steffen Heinemann zeigt, wie sich Gewalt vermeiden lässt.welche die Kreissparkasse Schwalm-Eder im April durchgeführt hat.

Bereits im Jahr 2012 fand der erste Gewaltpräventionskurs in den Räumen der Kreissparkasse statt. „Das Interesse ist von Jahr zu Jahr größer geworden“, erklärt Vorstandsmitglied Thomas Gille. So wurden in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die beliebten Workshops angeboten.

Die knapp 140 Teilnehmer spendeten insgesamt 1.730 Euro für den Verein Weißer Ring, welche sich seit Jahren um die Betreuung von Opfern von Gewalt kümmert. „Wir haben uns dazu entschieden, den Betrag zu verdoppeln“, verkündet Thomas Gille. So kann noch mehr Hilfe in diesem wichtigen Bereich geleistet werden.

Vier Gewaltpräventionskurse mit Erfolg.

Gruppe aller Teilnehmer am Gewaltpräventionskurs
Die Teilnehmer der Kurse waren begeistert von den Inhalten, welche die Trainer Steffen Heinemann und Christiane Laabs vermittelten. „Meistens sind es ganz einfache Sachen, welche Täter von Übergriffen abschrecken“, erklärt Trainer Steffen Heinemann. Schon Laut sein reiche in viele Situationen aus.
Die positive Resonanz der Teilnehmer spricht für sich. So plant die Kreissparkasse Schwalm-Eder in den kommenden Jahren eine weitere Auflage der Kurse.

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Schelke

Social Media Managerin

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.