Ausstellung Ästhetik des Seins in der Kreissparkasse in Fritzlar

Termin Details


Kunstausstellung „Ästhetik des Seins“

Künstlerin Susanne Schnabel stellt vom 2. März bis 3. April 2020 in der Kreissparkasse in Fritzlar aus

Künstlerin Susanne SchnabelSusanne Schnabel, geboren und aufgewachsen in Südthüringen, wurde schon früh von ihrem Vater an die Malerei herangeführt. Die Liebe am Leben und an der Natur, zu Mensch und Tier und der Schöpfung im Allgemeinen ist in Ihrer Kunst leicht zu erkennen.

Der Betrachter kann in ihren großformatigen Ölgemälden und fein ausgearbeiteten Pastellbildern eintauchen – in die elementarsten Miniaturen, die unsere Welt ausmachen: Der Moment des Entzündens eines Streichholzes, der Augenblick der Lichtspiegelung während des Sonnenuntergangs in einer Sumpfaue, der Wind, der durch wild wachsendes Strandgras streicht…

Vor ihren Bildern spürt man die Wassertropfen nach dem Regen auf der Haut, riecht den Duft von frisch gesägtem Holz, hört das leise Rascheln der Blätter in einem Bambushain, beobachtet den Flug der Möwen übers Meer und wärmt sich am knisternden Holzfeuer im Kamin.

Susanne Schnabel porträtiert und vermittelt den Augenblick des Zaubers unseres Daseins, ganz wie es Eugène Delacroix (1798 – 1863) formuliert: „Ein Gemälde ist eine Brücke, welche den Geist des Malers mit dem Betrachter verbindet.“

Ausstellungseröffnung am Freitag, den 28. Februar 2020 um 16:30

Besuchen Sie die Ausstellung während unserer Öffnungszeiten oder kommen Sie zur Ausstellungseröffnung am 28. Februar.

Montag und Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch von 9:00 bis 12:30 Uhr