Ausstellung

Termin Details


Ausstellung „Das alte Schloss zu Ziegenhain“

in der Zeit vom 07.02.2020 bis 12.03.2020 in der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Ziegenhain.

Seit dem 07.02.2020 ist in den Räumen der Kreissparkasse in Ziegenhain die Ausstellung „Das alte Schoss zu Ziegenhain“ zu sehen. Anlässlich der Buchvorstellung „Zwangsarbeitshaus/Strafanstalt 1840-1925“ werden bis zum 12.03.2020 Bildtafeln zur Geschichte der Festung vom Jahre 800 bis etwa 1925 ausgestellt.

Der Ursprung von Ziegenhain geht zurück auf einen Rundturm, der um das Jahr 800 gebaut worden ist und um 1040 als Burg genannt wurde. Diese Zeit ist der Anfang einer Dokumentation, die das Leben mit Gefängnissen und Stockhäusern in Ziegenhain bis in das Jahre 1840 darstellt.

Die Folgezeit bis 1925, mit Zwangshäusern und Strafanstalten, wurde in dem zweiten Band dieser urkundlichen Dokumentation am 5. Februar im Rittersaal der JVA Ziegenhain vorgestellt, zu der 50 Gäste, teilweise aus Ämtern und Behörden, anwesend waren.

Initiator der Ausstellung und Herausgeber der Geschichtsbände „Gefängnis und Stockhaus 1040-1840“ und „Zwangsarbeitshaus/Strafanstalt 1840 – 1925“ ist der Geschichtsverein Schwalm mit dem 1. Vorsitzenden des Vereins Herrn Hans Merle aus Holzburg.

Die Ausstellung ist zu den täglichen Öffnungszeiten der Kreissparkasse in Ziegenhain zu besichtigen. Die Bücher zur Ausstellung sind dort käuflich zu erwerben.

Montag und Freitag von 9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch von 9:00 bis 12:30 Uhr