EU-DSGVO – neues Datenschutzgesetz ab 25. Mai 2018

Nur mit Ihrer Zustimmung ist eine umfassende Beratung weiterhin möglich.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz EU-DSGVO, ist in aller Munde. Vor allem für Firmen und Unternehmen aber auch für Vereine werden die Anforderungen an den Datenschutz verschärft. Was bedeutet die EU-DSGVO eigentlich für Sie als Verbraucher?

Stichtag 25. Mai 2018

Mit der EU-DSGVO soll es erstmals ein nahezu einheitliches Datenschutzrecht in allen Mitgliedsstaaten der EU geben. Damit soll sichergestellt werden, dass die Rechte und Freiheiten jedes Bürgers, insbesondere das Recht auf Schutz personenbezogener Daten, gewahrt werden. Das neue Gesetz bringt also Positives mit sich, weil Sie die Kontrolle über Ihre eigenen Daten behalten und so über mehr Sicherheit verfügen.

Ihre Einwilligung ist erforderlich

Um die Kontrolle über Ihre Daten zu behalten, müssen Sie erst einmal wissen, wer Ihre Daten überhaupt besitzt. Das sind zum Beispiel Dienstleistungsunternehmen wie Ihr Telefon- oder Internetanbieter. Aber auch wir als Sparkasse kennen Ihre Daten, sofern Sie Kunde bei uns sind. Auch die sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder WhatsApp kennen und nutzen Ihre Daten. Im Rahmen der neuen EU-DSGVO ist eine Nutzung Ihrer persönlichen Daten nun aber nicht mehr in allen Bereichen ohne Ihre Einwilligung möglich. Doch wer nun denkt: „Keine Einwilligung – keine lästige Werbung mehr“, der übersieht die weitreichenderen Auswirkungen des neuen Gesetzes.

Beratung ade

Zum Beispiel können wir als Sparkasse Sie ohne Ihre Einwilligung nicht mehr vollumfänglich in Sachen Geldanlagen, Krediten und Versicherungen beraten. Anstatt zielgerichteter Angebote erfahren Sie nicht mehr, wann es interessante Anlagemöglichkeiten für Sie gibt. Und auch technische Weiterentwicklungen bleiben auf der Strecke, wenn wir keinen Zugriff mehr auf die Daten unserer Kunden haben.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, profitieren Sie von einigen Vorteilen:

  • Die Einwilligung ist eine transparente und rechtssichere Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Sie wissen genau, was wir mit Ihren Daten machen und was nicht.
  • Eine bedarfs- und passgenaue, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Beratung wird ermöglicht.
  • Produkte, Anwendungen und Technik werden auf Grund Ihrer Nutzungsdaten weiterentwickelt.
  • Sie können zielgerichteter zu Sparkassen- und Verbundprodukten informiert werden und erhalten nur noch die Informationen, die zu Ihnen passen.
  • Mit Hilfe technischer Prüfprogramme wird der Cyber-Kriminalität vorgebeugt – zum Beispiel durch das Feststellen von Unregelmäßigkeiten in Ihrem Zahlungsverkehr.

Kurz & Knapp

  • Neues Datenschutzrecht in der EU ab 25. Mai 2018.
  • Zur Nutzung Ihrer Daten müssen Sie explizit zustimmen.
  • Nur mit Ihrer Zustimmung ist eine umfassende Beratung weiterhin möglich.
  • Werbung und Angebote erhalten Sie mit Ihrer Zustimmung zukünftig nur noch, wenn sie auch wirklich zu Ihnen passt.
  • Sie wählen den Weg, wie wir mit Ihnen zukünftig Kontakt aufnehmen können – per Brief, Telefon und/oder E-Mail.

Sie sehen, die EU-DSGVO und Ihre Einwilligung bringen einige Vorteile für Sie als unseren Kunden mit sich. Wir als Kreissparkasse Schwalm-Eder gehen bewusst mit dem Thema Datenschutz um und nehmen die gesetzlichen Regelungen ernst. Ihr persönlicher Berater steht Ihnen gerne bei Fragen zur Einwilligung zur Verfügung.

Gemeinsam ist einfach.

Wir kennen es alle: Wenn Sie online einen Dienst nutzen möchten, der Ihre Akzeptanz einholt, haben Sie nur die Wahl, das Häkchen zu setzen und auf „Weiter“ zu klicken oder aber der Online-Dienst wird Ihnen verwehrt.

Die Kreissparkasse Schwalm-Eder verwehrt Ihnen ihre Dienste nicht, aber Ihr Berater kann Sie nach der neuen gesetzlichen Richtlinie nicht mehr umfassend beraten, wenn Sie ihm nicht Ihr Einverständnis dazu geben. Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sparen an Black Friday unf Cyber Monday
Dienstjubiläum 2018
Ein neuer Ofen für den Reit- und Fahrverein Beiserhaus Rengshausen e.V.
Ausgezeichnet von Stiftung Warentest: Sparkassen-App erneut Testsieger

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Social Media Marketing

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.