Die absolute Liste aller Kontowecker

Die absolute Liste aller Kontowecker

Hat ihr Kontowecker heute schon geklingelt?

Kennen Sie das auch? Sie warten sehnlichst auf die neue Gehaltszahlung oder sind am Monatsende bei Prüfung Ihrer Umsätze überrascht, dass sie schon wieder im Dispo stecken?

Mit dem intelligenten Kontowecker kann Ihnen das nicht mehr passieren. Ob Dispo, Umsatz oder Geldeingang: Der Kontowecker informiert Sie zuverlässig, sobald sich auf Ihrem Girokonto etwas tut.

So können Sie sich entspannt zurücklehnen. Mittlerweile gibt es 13 verschiedene Wecker für jeden Bedarf. Heute bringen wir etwas Licht ins Dunkel des Kontowecker-Dschungels und stellen Ihnen den kleinen Helferlein vor.

Kontowecker stellen: So einfach geht’s

Bevor wir zu den einzelnen Weckerarten kommen, beantworten wir die wichtigste Frage: Wie können Sie den Kontowecker aktivieren? Das geht ganz einfach direkt in Ihrem Online-Banking.

Im Bereich Umsätze finden Sie einen Reiter mit der Überschrift Kontowecker. Ein Klick reicht, schon können Sie den passenden Wecker für Ihren Bedarf auswählen. Sollten Sie mehrere Girokonten, Karten oder Depots besitzen, so können Sie jeweils einen eignen Wecker anlegen. Bis zu 99 Kontowecker sind zeitgleich möglich.

Sofern Sie noch kein Online-Banking besitzen, kann auch Ihr Berater oder Ihre Beraterin den Kontowecker für Sie einrichten. Wir empfehlen allerdings, Ihren Online-Banking-Zugang zu aktivieren. Das geht ganz leicht in unserer Internet-Filiale.

Und wie klingelt der Kontowecker?

Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Sofern Sie die Sparkassen-App auf Ihrem Smartphone installiert haben, können Sie den Kontowecker als push-Benachrichtigung einrichten. Immer wenn sich etwas auf Ihrem Konto bewegt, erhalten Sie eine push-Nachricht.

Eine zweite Möglichkeit stellt die E-Mail-Benachrichtigung da. Bei jeder Kontobewegung wird eine E-Mail in Ihr Postfach verschickt, welches Sie über die aktuellen Änderungen informiert. Beide Möglichkeiten sind kostenlos für Privatkunden.

Aktuell ist auch noch die Benachrichtigung via SMS möglich, allerdings wird diese aus Sicherheitsgründen per 1. Februar 2021 deaktiviert. Wir empfehlen daher dringend, auf push-Nachricht bzw. E-Mail umzusteigen.

Kontowecker im Überblick

Jetzt aber wirklich zu unserer Liste. Wie bereits erwähnt gibt es viele verschiedene Weckertypen. Die klassischen Wecker für Ihr Girokonto, Wecker für Ihre Kreditkarte und Sparkassen-Card, für Ihr Depot und zu unterschiedlichen Themen.

Kontostandswecker

Dieser Wecker benachrichtigt Sie über Ihren aktuellen Kontostand. So wissen Sie direkt am Morgen mit Blick auf Ihr Smartphone, wie Ihr Kontosaldo aussieht.

Sollte sich Ihr Kontostand zum Vortag nicht verändert haben, so erhalten Sie auch keine Benachrichtigung.

Umsatzwecker

Dieser Wecker kann fast alles. Hier haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen zu treffen. Zum Beispiel können Sie einen Betrag zwischen 50 und 100 Euro auswählen – der Wecker klingelt dann jedes Mal, wenn ein Umsatz in der definierten Höhe eingeht. Auch negative Beträge sind möglich.

Sie können sich allerdings auch einfach über jeden Umsatz informieren lassen oder einen Filter nach einem bestimmten Verwendungszweck festlegen.

Limitwecker

Bei diesem Weckertyp legen Sie eine Betragsgrenze fest. Zusätzliche definieren Sie, ob Sie bei einem Über- oder Unterschreiten dieser Grenze informiert werden wollen. So können Sie sich zum Beispiel benachrichtigen lassen, wenn Ihr Kontostand unter 50 Euro fällt – Sie sich also dem Dispo nähren.

Dispowecker

Dieser Kontowecker meldet sich, sobald Sie mit Ihrem Kontostand unter 0 Euro fallen und Ihr Dispositionskredit (eingeräumte Kontoüberziehung) in Anspruch genommen wird.

Gehaltswecker

Stellen Sie den Gehaltswecker und Sie werden immer informiert, sobald eine Buchung als Lohn-, Gehalts- oder Rentenzahlung auf Ihrem Girokonto eingeht.

Kartenwecker

Zahlen Sie im Handel auch gerne mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte)? Dann ist der Kartenwecker perfekt für Sie. Diese klingelt jedes Mal, wenn eine Buchung von Ihrer Sparkassen-Card belastet wird. Bei Lastschriften kann dies allerdings einig Tage in Anspruch nehmen.

Überweisungswecker

Sie wollen beim Banking auf Nummer sicher gehen? Dann stellen Sie den Überweisungswecker. Dieser benachrichtigt Sie, sobald eine Überweisung von Ihrem Konto getätigt wurde.

Echtzeit-Überweisungswecker

Mit der Echtzeit-Überweisung ist Ihr Geld innerhalb von nur 10 Sekunden beim Zahlungsempfänger. Allerdings kann es hier auch mal zu technischen Problemen kommen. Der Echtzeit-Überweisungswecker informiert Sie daher, sofern Ihre Überweisung vom Empfänger nicht entgegengenommen werden konnte. So können Sie diese erneut oder als normale Überweisung einrichten.

Depotwecker

Sie wollen wissen wie es um Ihren Depotbestand steht? Der Depotwecker informiert Sie zuverlässig jeden Morgen über den Vortageswert Ihres Depots.

Depotlimitwecker

Mit diesem Wecker bemerken Sie bereits die kleinste Veränderung an Ihrem Depotsaldo. Sie definieren einen bestimmten Betrag – sobald der Vortageswert Ihres Depots diesen über- oder unterschreitet erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Kurslimitwecker

Mit dem Kurslimitwecker sichern Sie sich immer die besten Kurse. Sie definieren einen Wert aus Ihrem Depot und einen Kursbetrag. Sobald dieser über- oder unterschritten wurde, erhalten Sie am folgenden Morgen eine Information.

Kreditkartenwecker

Ob im Laden oder Online: Wenn Sie gerne mit der Kreditkarte shoppen gehen ist dieser Wecker perfekt für Sie. Sobald eine Kreditkartenzahlung autorisiert wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Themenwecker

Beim Themenwecker können Sie aktuell aus den Themen Steuern und EWR-Währung. Bei der Auswahl Steuern werden Sie über Inanspruchnahmen von Freistellungsaufträgen bei Sparkasse und Deka informiert. Beim Thema EWR-Währung erhalten Sie eine Information über die anfallenden Gebühren, sofern Sie im Ausland gebührenpflichtig bezahlen oder Geld abheben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mobiles Bezahlen - Update der App am 30. März 2021
Die absolute Liste aller Kontowecker
Bitcoin - Das Spiel mit dem Feuer
Der elektronische Kontoauszug
Junge Frau nutzt Online-Banking am Smartphone

Autoreninfos

Lisa Schelke

Lisa Roczniewski

Online Marketing Managerin

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.